10 Stipendien in Europa für internationale Studierende aus Nicht-EU-Ländern

Um Studierende außerhalb Europas, Regierungen von EU-/EWR-Mitgliedsländern und eine Reihe von Universitäten in Europa anzuziehen Erlass von Studiengebühren oder Stipendienprogramme für internationale Studierende aus Nicht-EU-Ländern anbieten

Holland-Stipendien für Nicht-EU/EWR-Studenten (Niederlande)
Das Holland-Stipendium, finanziert vom niederländischen Ministerium für Bildung, Kultur und Science, richtet sich an internationale Studierende außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), die ihren Bachelor- oder Masterabschluss an einer der niederländischen Forschungsuniversitäten und Fachhochschulen in Holland machen möchten. Das Stipendium beträgt 5.000 €.

Stipendien der dänischen Regierung für Nicht-EU/EWR-Studenten (Dänemark)
Eine Reihe von Stipendien werden jedes Jahr von. angeboten das dänische Bildungsministerium um hochqualifizierte und motivierte internationale Studierende von außerhalb der EU/des EWR zu finanzieren, die ein Hochschulstudium an teilnehmenden dänischen Universitäten absolvieren möchten. Das Stipendium kann als vollständiger oder teilweiser Erlass der Studiengebühren und/oder als Zuschuss zur Deckung der Lebenshaltungskosten gewährt werden.

Siehe die dänischen staatlichen Studiengebührenbefreiungen und Stipendien an der Universität Roskilde und die dänischen staatlichen Stipendien an der Universität Aarhaus

Leiden University Excellence Scholarships (Niederlande)
Das Leiden University Excellence Scholarship Program (LExS) steht herausragenden Nicht-EU-/ EWR-Studenten, die an der Leiden University angebotene MA-, MSc- und LL. M-Programme absolvieren. Die Stipendien haben folgende Form: 10.000 € Studienbeitrag, 15.000 € Studienbeitrag oder Gesamtstudienbeitrag abzüglich Heimatbeitrag.

High Potential-Stipendien der Universität Maastricht
Die Universität Maastricht (UM) bietet talentierten Studenten die UM High Potential-Stipendien an von außerhalb des EWR, um an einem teilnehmenden UM-Master- oder Graduiertenprogramm für Berufstätige teilzunehmen, das an der Universität angeboten wird, mit Ausnahme der School of Business and Economics. Die Stipendien decken Studiengebühren, Lebenshaltungskosten pro Monat, Versicherungen und Visakosten ab.

Radboud University Stipendienprogramm (Niederlande)
Das Radboud Stipendienprogramm bietet einer ausgewählten Anzahl talentierter angehender Nicht-EWR-Studenten die Möglichkeit, ein Stipendium für ein komplettes englischsprachiges Masterstudium an der Radboud University Nijmegen zu erhalten. Das Stipendium besteht aus einem teilweisen Erlass der Studiengebühren, wodurch die Studiengebühr auf das Niveau eines EWR-Studenten erlassen wird. Darüber hinaus übernimmt das Radboud-Stipendium auch Kosten wie für Visum, Aufenthaltserlaubnis, Krankenversicherung und Haftpflichtversicherung.

Globale Stipendien der Universität Lund für Nicht-EU/EWR-Studenten (Schweden)
Das globale Stipendienprogramm der Universität Lund richtet sich an Top-Studierende, die Staatsangehörige von Ländern außerhalb der EU/des EWR (und der Schweiz) sind und einen Masterstudiengang an der Universität absolvieren. Die Stipendien können 25 %, 50 %, 75 % oder 100 % der Studiengebühren abdecken. Lebenshaltungskosten werden nicht übernommen.

Chalmers IPOET-Stipendien  (Schweden)
Chalmers wird rund 50 IPOET-Stipendien gegen eine voraussichtliche Gebühr anbieten - zahlende Studierende von außerhalb der EU/des EWR, die einen an der Universität angebotenen Masterstudiengang absolvieren möchten. Das Stipendium ist eine 75%ige Ermäßigung der Studiengebühren für 4 Semester (2-Jahres-Programm).

Globale Stipendien der Uppsala University (Schweden)
EU/EWR, die ein an der Universität angebotenes Masterstudium absolvieren möchten. Das Stipendium deckt die Studiengebühren.

Emile-Boutmy-Stipendien für internationale Studierende (Frankreich)
Sciences Po schuf die Emile-Boutmy-Stipendien nach dem Gründer von Sciences Po in um die besten internationalen Studierenden von außerhalb der Europäischen Union zu gewinnen, die sich zum ersten Mal bewerben und zu einem an der Universität angebotenen Bachelor- oder Masterstudiengang zugelassen wurden. Die Stipendien können verschiedene Formen annehmen und reichen von 5.000 € bis 10.000 € für ein 2-jähriges Aufbaustudium oder 3.000 € bis 12.300 € für ein 3-jähriges Grundstudium.

Internationale Stipendien der Universität Oulu (Finnland)
Das internationale Stipendienprogramm der Universität Oulu vergibt Stipendien an akademisch begabte internationale Studierende, die ein Bachelor- oder Masterstudium an der Universität Oulu absolvieren. Die Stipendien werden in Form einer Studiengebührenbefreiung in Höhe von 50 % bzw. 75 % bzw. 100 % des Studienbeitrags gewährt.

​​



  • .
    Dies ist NICHT die offizielle Stipendienseite. Dies ist nur eine einseitige, zusammenfassende Auflistung des Stipendiums. Obwohl wir uns bemühen, die Informationen aktuell und korrekt zu halten, können sich die Informationen jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern. Vollständige und aktuelle Informationen finden Sie immer auf der offiziellen Website des Stipendiengebers.